Murphys Gesetz??? Baileys Gesetz!
31.05.2009, 18:13 Uhr
Alter: 10 Jahre


 




Katzen wird ja gerne ein 7. Sinn nachgesagt. Die einen sollen schon vorher ahnen, wann ihr Mensch nachhause kommt, andere scheinen Krankheiten oder den Tod ihrer Menschen vorauszuahnen, Whisky kommt immer in der Sekunde zum Schmusen, wenn mir abends auf der Couch oder im Bett die Augen gerade zufallen und ich beim Eindösen bin, und Bailey scheint es zu ahnen, wenn ich irgendwo eine weiße Fläche frisch geputzt habe. 

Es ist eigentlich IMMER so, dass wenn ich die Küche saubermache und schlussendlich die weiße Küchenarbeitsplatte geputzt habe, Bailey innerhalb der nächsten 5 Minuten von draußen reinkommt, auf die Arbeitsplatte springt, mit dreckigen Gartenpfoten mindestens 2x hin und her läuft und damit ihre Pfotenabdrücke wirklich auf der kompletten Länge hinterlässt. Auch heute Vormittag war das wieder mal der Fall wie gewohnt. 

Später habe ich wieder mal eine Großputzaktion im Badezimmer gestartet, weil beide Katzen draußen waren und ich Ruhe hatte. Dazu gehört dann auch das gründliche Reinigen der Badwanne. Meine Badewanne ist etwa eineinhalb mal so breit wie eine normale Badewanne, und um sie zu putzen, muss man sich schon ordentlich verrenken. Als ich also gerade mit dem Putzlappen über der Badewanne hing, kam Whisky rein und schaute, was ich mache. Ich sage noch so zu ihm: "Ich würde ja alles verwetten, dass Bailey heute noch mit einer Maus nachhause kommt." 

Zum Schluss habe ich noch den weißen Fliesenboden gewischt. Ich hatte gerade das blitzblanke Badezimmer wieder eingeräumt und wollte noch die Küche saugen, als ich von dort aus sah, dass Bailey tatsächlich schon mit einer Maus im Maul angerannt kam.  Allerdings hatte ich wohl das Glück, dass der Staubsauger lief und sie deshalb nicht rein kam, weil sie daran vorbei hätte müssen. Sie machte kehrt und rannte mit der Maus wieder weg von der Terrasse in den Garten. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Ich schaute dann noch aus dem Wohnzimmerfenster, wo sie hingerannt ist und sah sie im Garten mit der Maus spielen. Aber man soll den Tag ja bekanntlich nicht vor dem Abend loben.

Gerade lachte ich noch über ihren letzten Purzelbaum im steilen Hang, als sie die Maus plötzlich schnappte und mit einem Affenzahn den Hang herauf zur Terrasse rannte. Ich erkannte schnell, dass es wohl zu schön gewesen wäre, um wahr zu sein und es nicht Bailey wäre, wenn sich nicht auch einen Instinkt für das richtige Timing hätte.  In dem Moment hörte ich auch schon die Katzenklappe, und Bailey rannte mit der Maus im Maul ins Bad, um sie in der frisch geputzten Badewanne zu fressen. Mir hat sie es dann überlassen, mit dem Putzen wieder von vorne anzufangen und das Blutbad wieder zu entfernen. 

Wie macht sie das nur??? Diese Katze hat einen eingebauten Putz-Sensor. Egal, wo sie gerade ist, sie scheint sich in dem Moment herzubeamen, sobald ich mit Putzen fertig bin. Wie kann sie das wissen? Und was reizt sie daran? Mag sie es nicht sauber??? Oder ist sie ein solcher Sauberkeitsfanatiker, dass sie sauber geputzte Flächen magisch anziehen??? In dieser Hinsicht ist Bailey echt ein Phänomen. 








<- Zurück zu: Blog

Neueste
Blog - Einträge

 
14.06.2011, 09:55 Uhr
Spam und Werbung auf dieser Seite

Nachdem es sich hier nicht um eine kommerzielle Website handelt, bin ich immer wieder verblüfft,...

[mehr]

17.12.2010, 19:11 Uhr
In eigener Sache

Wie schon im vorigen Beitrag erwähnt, bekomme ich regelmäßig sehr viele Mails über das...

[mehr]

17.12.2010, 18:35 Uhr
Mal wieder ein Lebenszeichen

Lange ist es her seit meinen letzten laufenden Einträgen oder Blog-Posts. Zuallererst: Meinen...

[mehr]

07.06.2009, 13:33 Uhr
Schon wieder verletzt

Es ist wohl nicht Whiskys Jahr. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schreckte ich mal aus dem...

[mehr]

07.06.2009, 13:26 Uhr
Diego ist tatsächlich kastriert!!!

Ich habe ja fast nicht mehr daran geglaubt, aber heute ist nach fas 3-wöchiger Abwesenheit, weshalb...

[mehr]

zum Archiv ->

Noch Fragen?